Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

  • Aktuell+

Hauptinhalt

Aktuell

Sonderausstellung: Stadtbausteine

Stadtbausteine_small

27.09.2016 – Sonderausstellung: Stadtbausteine

10 Jahre Dortmund Architekturausstellung 2006-2015

Die seit 2006 bis 2015 jährlich stattgefundene Dortmunder Architekturausstellung
widmete sich im Rahmen der Reihe Stadtbaukunst den Themen: Straßenfenster,
Dach, Hauseingang, Treppe, Fassade, Ornament und Detail, Hof, Sockelgeschoss,
Stein in der Fassade sowie Balkon-Erker-Loggia.


Gezeigt wurden jeweils ca. 30 realisierte Werke von nationalen und internationalen Architekten, denen ein vom
Architekten selbst ausgesuchtes, aber nicht selbst entworfenes Bauwerk gegenübergestellt wurde.

Diese Ausstellung zeigt eine Auswahl der besten Beiträge aus den vergangenen 10 Jahren.
Die Ausstellung wurde erstmalig am 20. November.2015 im ehemaligen Museum am Ostwall
anlässlich des Festaktes: 40 Jahre Dortmunder Architekturtage 1975-2015 gezeigt.

Termine: 29. November 2016 - 15. Januar 2017
Vernissage: 29. November, 18.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Hochschuletage im Dortmunder U
Leonie-Reygers-Terrasse
44137 Dortmund


Gezeigt werden Arbeiten u.A. von:

Diener und Diener, Max Dudler, Gigon Guyer, Andreas Hild, Jan Kleihues, Hans Kollhoff,
Arno Lederer, Josep Lluis Mateo, Christoph Mäckler, Valerio Olgiati, Rapp + Rapp,
Alvaro Siza, Eduardo Souto de Moura, Luigi Snozzi und Oswald Mathias Ungers

 

Ausstellung: Plätze in Deutschland 1950 und heute

Mainz_Plätze_Flyer

30.08.2016 – Die Ausstellung des Deutschen Instituts für Stadtbaukunst an der TU Dortmund
stellt historische und aktuelle Fotografien deutscher Plätze gegenüber,
um auf Fehlplanungen und Versäumnisse der Stadtgestaltung hinzuweisen.

Kommende Veranstaltung:

7. Oktober - 04. November 2016

Institut Français Mainz
Schillerstraße 11
55116 Mainz

In Kooperation mit dem Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz und dem Institut Français Mainz

Eröffnung: 6. Oktober 2016

 

Veranstaltung: Dortmunder Vorträge zur Stadtbaukunst

03.05.2016 – Dortmunder Vorträge zur Stadtbaukunst No. 7
Großstadt gestalten. Stadtbaumeister in Europa

Fr. 17. Juni 2016
Baukunstarchiv NRW, Ostwall, 44135 Dortmund


 

Publikation: Plätze in Deutschland - 1950 und heute

Cover_Plätze

15.03.2016 – Christoph Mäckler und Birgit Roth (Hg.):
Plätze in Deutschland -1950 und heute
Berlin: DOM publishers 2016
Band 6, Reihe Stadtbaukunst
ISBN: 978-3-86-922-479-4

Rezension: FAZ, Hannes Hintermeier

 

Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt - No. 7

Konferenz No.5

15.03.2016 – Die Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt No. 7 steht unter dem Titel "Die Architektur der Stadt"

Do, 28. und 29. April 2016
DÜSSELDORF, Rheinterrassen

Keyspeaker: Richard Sennett, New York

Referenten u.a.: Matthias Sauerbruch, Berlin; Volker Staab, TU Braunschweig; Peter Stephan, FH Potsdam; Tobias Nöfer, Berlin; Franz Peter Boden, Hansestadt Lübeck; Schulz und Schulz, TU Dortmund; Stefan Forster, Frankfurt am Main; Johannes Kister, Köln; Andreas Hild, München; Arno Lederer, Stuttgart

 

Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt - No. 6

Konferenz No.5

24.11.2015 – Die Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt No. 6 steht unter dem Titel "Die Stadtmacher und ihre Ausbildung"

Do, 26. und 27. März 2015
DÜSSELDORF, Rheinterrassen

 

Stadtbild und Energie

SBE_Cover

24.11.2015 – Ausgezeichnet für gute Buchgestaltung

reddot award 2015, Kategorie: Publishing & Print Media
DDC Award (Deutscher Designer Club e.V.), Kategorie: Excellent Arts

 

Veranstaltung: Dortmunder Architekturtage und Architekturausstellung No. 17

Standbild DAT 2015

23.09.2015 – BALKON - ERKER - LOGGIA

Fr, 20. November 2015, 10:00 - 19.00 Uhr

LWL-Industriemuseum Zeche Zollern, Grubenweg 5, 44388 Dortmund


 

Platz den Plätzen! Von der Kunst schöne Stadträume zu planen - Bayern 2 radioThema

cover

09.07.2015 – Auf die Frage, welche Plätze sich besonderer Beliebtheit erfreuen, werden meistens historische Beispiele genannt: der Petersplatz in Rom, die Piazza della Signoria in Florenz, die Grand Place in Brüssel, der Rynek Glówny in Krakau, der Gendarmenmarkt in Berlin oder der Marienplatz in München. Nach wie vor sind es fast ausnahmslos über Jahrhunderte bewährte Stadträume wie diese, die als identitätsstiftende Orte der Repräsentation und Begegnung wahrgenommen werden. Die Architektur des 20. Jahrhunderts hingegen hat keinen einzigen gelungenen Platz hervorgebracht, meint der Architekt Christoph Mäckler. Eine provokante These, der es nachzugehen lohnt. Denn tatsächlich ist es nicht zu leugnen, dass es fast allen nach 1945 neu geplanten Stadtquartieren an urbaner Qualität mangelt. Warum ist das so? Welchen Einfluss können Stadtplaner eigentlich noch nehmen in Zeiten zunehmender Kommerzialisierung des öffentlichen Raums? Diesen Fragen widmet sich ein Radiobeitrag von Katinka Strassberger.

 

Gastvortrag Bernd Nicolai

Nicolai-Gastvortrag

30.06.2015 – Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Geschichte des öffentlichen Raumes" hält Prof. Dr. Bernd Nicolai von der Universität Bern einen Vortrag mit dem Titel: "STADTRÄUME DES STAATES. VON ANKARA BIS CHANDIGARH".
Der Vortrag ist öffentlich, Gäste sind herzlich willkommen!
Zeit: Donnerstag, 02.07.2015, 14-16 Uhr
Ort: HG II HS I TU Dortmund (Campus Nord)

 

Nebeninhalt

Institut für Stadtbaukunst 

Technische Universität Dortmund Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen  

GB II, Campus Süd

August-Schmidt-Straße 8
D - 44221 Dortmund
Lageplan

Tel.: 0231 755-2075